Kreisgruppe Ammerland

Eine Welt-Sch(l)aufenster in Westerstede - wir sind dabei!

11. Mai 2020

Sch(l)aufenster Westerstede - vorbeikommen und ansehen! (Foto: C. Barski) -

Am 6. Mai 2020 haben wir gemeinsam mit anderen lokalen Akteur*innen die Schaufenster des Ladenlokals in der Peterstraße 2 in Westerstede gestaltet. Als "Sch(l)aufenster" zeigt dort die Wanderaustellung am Beispiel Ernährung, wie jede*r von uns den eigenen Lebensmittelkonsum nach fairen und regionalen Kriterien und möglichst plastikfrei gestalten kann. Außerdem wird sichtbar, wo man sich in Westerstede für ein zukunftsfähiges und global gerechtes Ernährungssystem einsetzen kann. Die Ausstellung wird etwa 4 Wochen zu sehen sein.

An der Aktion beteiligt sind der Eine Welt Laden Äquator, Fairtrade Stadt Westerstede, Küchengarten Westerstede, Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft, BUND Ammerland und W.I.M. - Weniger. Ist. Machbar.

Die Ausstellung ist in Zusammenarbeit mit der Eine Welt-Regionalpromotorin Canan Barski nach Westerstede gekommen. Die Eine Welt-Promotorin möchte Ansprechpartnerin für lokalen Eine Welt-Initiativen sein, ihre Arbeit unterstützen und so zivilgesellschaftliches Engagement fördern.

Weitere Infos auch unter: www.özo.de/eine-welt-schlaufenster

Das Eine Welt-Promotor*innen-Programm in Niedersachsen wird vom Landesnetzwerk VEN getragen und ist Teil eines bundesweiten Programms. Es wird gefördert von Engagement Global im Auftrag des BMZ und dem Land Niedersachsen. Die Aktion "Eine Welt-Sch(l)ausfenster" wird zudem mit Mitteln vom Land Niedersachsen finanziert.

Zur Übersicht

BUND-Bestellkorb